Museum für Meteorologie und Aerologie

  • bz-start

    Öffnungszeiten

    April bis Okt.: So bis Do 10 - 16 Uhr
    Nov. bis März: Mo bis Do 10 - 16 Uhr

    Wir haben an allen Feiertagen im Jahr und zwischen
    Weihnachten und Neujahr geschlossen. Gruppenführungen
    sind auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

    Die Öffnungszeiten können für Projekttage abweichen.

  • Wettermuseum fuerung preise

    Eintrittspreise und Führungen

    Erwachsene: 6 €, Kinder 6 - 18 Jahre: 4 €
    Eintritt mit Führung bis 9 Personen: pro Person 6 €, zzgl. Pauschal 50 €
    Eintritt mit Führung ab 10 Personen: pro Person 9 €
    Auf Anfrage und Anmeldung ist auch ein Besuch beim Deutschen Wetterdienst mit Besichtigung des Radiosondenaufstiegs möglich.

    Eintritt mit Führung für Schulklassen und Besuch beim Deutschen Wetterdienst pro Schüler/Schülerin 7 € (gilt für Besuchstage ohne Projektstunden).

  • wettermuseum windenhaus betriebsausflug

    Betriebsausflug nach Lindenberg?

    Ja! Ob Sommer oder Winter, der Ausflug nach Lindenberg wird in allen Jahreszeiten zu einem bleibenden Erlebnis.
    Für Gruppengrößen von 20 bis maximal 50 Personen bietet der Museumsbesuch eine ideale Mischung von …

    mehr Informationen

  • wettermuseum gaestebuch

    Donnerwetter – unser Gästebuch

    Wie war der Besuch im Wettermuseum? Wir freuen uns über ehrliche Anregungen, Lob und Kritik.

    Wirf einen Blick in unser Gästebuch           Schreibt uns!

Erweiterte Bildungsangebote im Wettermuseum

Seit Mitte August unterstützt uns unserer neuer Mitarbeiter, der Diplom-Geoökologe Jannis von Buttlar, mit der Umsetzung und Vertiefung unseres Umweltbildungsangebots. Seine Teilzeitstelle wird für 3 Jahre durch den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) der Europäischen Kommission gefördert. Er ist insbesondere für die Durchführung von Veranstaltungen verantwortlich, über Klimawandel und Klimaschutz, sowie entsprechende Grundlagen in Physik und Meteorologie, dies auch altersgerecht. Für Schülerinnen und Schüler kann es dabei auch um Wetterbeobachtung mit und ohne Messgerät gehen, ob um Wind und Lufttemperatur, die Stärke der Sonnenstrahlung, die Luftfeuchte, die Bodentemperatur oder natürlich auch um Wolken.

Für die genaue Themen- und Terminauswahl entwickeln wir derzeit eine zusätzliches Webabfragemodul, wir bitten um etwas Geduld bis zu dessen Einführung und zwischenzeitlich um Anfragen/Anmeldungen per Email oder Telefon.

ELER-Förderung beginnt!

EU-Flagge Mit der Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) wird in den nächsten Monaten eines neues Gebäude auf unserem Museumsgrundstück entstehen - das "Bildungszentrum". Der Förderbescheid vom 12.07.2018 traf vor wenigen Tagen ein.

Vergabe von Bauleistungen

Wettermuseum e.V. plant im zweiten Halbjahr 2018 - vorbehaltlich des noch ausstehenden Förderbescheides - den Bau eines Schulungsgebäudes ("Bildungszentrums") eingeschossig auf 105 qm mit einem Schulungs- und Vorbereitungsraum sowie Technik- und Sanitärräumen. Der Bau findet statt auf dem Museumsgrundstück Herzberger Str. 21, 15848 Tauche, Deutschland.
Folgende Nettokosten sind geplant und in Losen oder gesamt zu vergeben:
KG 200 - Erschließung                                  7 T€
KG 300 - Bauwerk - Baukonstruktion          95 T€
KG 400 - Bauwerk - technische Anlagen    32 T€
KG 500 - Außenanlagen                             11 T€
Interessenten wenden sich bitte an den Objektplaner

Ingenieurbüro Jürgen Schütte GmbH
Karl-Marx-Str. 17
15517 Fürstenwalde
per Fax 03361/ 591611
oder Email  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                                                             Lindenberg, den 18.06.2018

Für Fans von Online-Shops ...

  ... bieten wir auch eine Verknüpfung zu smile.amazon.de an. Da es mit java script unter joomla nicht so einfach ist, gibt es einen ganz kleinen Umweg. Wir haben den uns gelieferten smile.amazon Button einfach auf eine ganz einfache Webseite gepackt. Da kann eigentlich nichts schief gehen, wir erhalten als Verein 0,5 % des Einkaufswertes. Bitte beachten,  dass die Unterstützung des Vereins bei Firmen, die im BILDUNGSSPENDER gelistet sind, meist höher ist. Also auf das gelbe Schild klicken oder hier klicken und viel Erfolg beim  Einkauf.

Barocke Effektmaschinen

Sonderausstellung 2017, verlängert bis 2018

Bis Ende 2018 hat die Initiative TheaterMuseumBerlin e.V. ihre Nachbauten barocker Effektmaschinen nach Lindenberg ausgeliehen. Vier Geräte wurden in der „Ballonhalle 2“ aufgestellt und können Wind, Regen und Donner zumindest akustisch simulieren.
Foto: St. Gräbener (Initiative TheaterMuseumBerlin e.V.)

Museumsfahrten mit der Bimmelbahn

20160713 bimmelbahnauftakt

2018: Fahrten auf Nachfrage!

2016/17: Ab sofort soll es regelmäßig eine Tagesfahrt zum Wettermuseum geben. "Immer dienstags ab 10:00 Uhr fährt die Bahn in Wendisch Rietz los und bis 15:30 Uhr wieder zurück", bietet der Unternehmer Jürgen Sehne an. Unterwegs, z. B. auch in Bad Saarow, können Fahrgäste dazu steigen. „… und in der Millibar des Museums werden Kaffee und Kuchen sowie eine Führung durchs Museum angeboten“, wirbt Jürgen Sehne um zahlreiche Fahrgäste. Anmeldungen einer Tagesfahrt direkt beim „Lokführer“ über Tel. 0176 60857609 oder spontanes Zusteigen (Fahrplan). Nachfragen zum Angebot, evtl. auch zu Sonderfahrten für Gruppen, sind auch über das Wettermuseum möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok