Museum für Meteorologie und Aerologie

  • bz-start

    Öffnungszeiten

    Aufgrund der aktuellen Situation und der staatlichen/kommunalen Vorgaben für Kultureinrichtungen waren wir in den letzten Wochen geschlossen. Da jetzt eine Öffnung unter Auflagen möglich ist, freuen wir uns auf Ihren Besuch ab 3. Mai an jeweils 3 Tagen in der Woche (Sonntag, Montag, Dienstag). Bei größerer Nachfrage ggf. mehr Tage. Bitte beachten Sie auch unser Preisausschreiben. Gruppenführungen sind noch nicht möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Besuchersteuerung die Kontaktbeschränkungen bzw. Abstandsregeln durchsetzen. Bleiben Sie gesund!

    ab Mai zunächst So bis Di 10 - 16 Uhr | Nov. bis März: Mo bis Do 10 - 16 Uhr

    Wir haben an allen Feiertagen im Jahr (Land Brandenburg) und zwischen
    Weihnachten und Neujahr geschlossen.

    Führungen

    DERZEIT NICHT MÖGLICH!

    Termine für Gruppenführungen und Projekttage auf Anfrage (Führungen ggf. auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich). Für Fragen und Buchungen erreichen sie uns am besten telefonisch: 033677 62521

  • Wettermuseum Fuehrung Preise

    Eintrittspreise und Führungen

    Erwachsene: 6 €, Kinder 6 - 18 Jahre: 4 €
    Eintritt mit Führung bis 9 Personen: pro Person 6 €, zzgl. Pauschal 50 €
    Eintritt mit Führung ab 10 Personen: pro Person 9 €
    Auf Anfrage und Anmeldung ist auch ein Besuch beim Deutschen Wetterdienst mit Besichtigung des Radiosondenaufstiegs möglich.

    Eintritt mit Führung für Schulklassen und Besuch beim Deutschen Wetterdienst pro Schüler/Schülerin 7 € (gilt für Besuchstage ohne Projektstunden).

  • wettermuseum windenhaus betriebsausflug

    Betriebsausflug nach Lindenberg?

    Ja! Ob Sommer oder Winter, der Ausflug nach Lindenberg wird in allen Jahreszeiten zu einem bleibenden Erlebnis.
    Für Gruppengrößen von 20 bis maximal 50 Personen bietet der Museumsbesuch eine ideale Mischung von …

    mehr Informationen

  • wettermuseum gaestebuch

    Donnerwetter – unser Gästebuch

    Wie war der Besuch im Wettermuseum? Wir freuen uns über ehrliche Anregungen, Lob und Kritik.

    Wirf einen Blick in unser Gästebuch           Schreibt uns!

Mitarbeiter*in gesucht

Der Verein Wettermuseum e. V. betreibt Deutschlands erstes Wettermuseum, das umfassend zur Meteorologie und insbesondere Aerologie sammelt und bewahrt. In Kooperation mit dem renommierten Richard-Assmann-Observatorium des DWD präsentieren wir die faszinierende Welt der Meteorologie und Klimatologie anhand attraktiver Exponate teils in Baudenkmälern. Anhand eines umfangreichen Angebotes an Führungen, Workshops, Experimenten und in unserer neu eröffneten Lernwerkstatt vermitteln wir dabei anschaulich und praxisnah die gesellschaftlich z.Zt. sehr relevanten Aspekte der Wetter- und Klimaforschung.

Vorbehaltlich der jährlichen Bewilligung durch den Zuwendungsgeber suchen wir ab dem 16. Juni 2020 für zunächst drei Jahre im „Projekt Generationswechsel“

eine wissenschaftliche Leitungspersönlichkeit (m/w/d)

Aufgaben:
    • Koordination der Geschäftsstelle
    • Planung, Pflege und Weiterentwicklung der Sammlung und Ausstellung
    • Anleitung und Einsatz der Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins
    • Vertretung der Aspekte des Museumsgeschäfts gegenüber dem Verein
    • Entwicklung von Veranstaltungen und Formaten der Wissenschaftskommunikation
    • Öffentlichkeitsarbeit innerhalb und außerhalb des Vereins
    • Projektentwicklung, -abrechnung und Fördermittelakquise

Anforderungen:
Sie sind eine hoch motivierte Persönlichkeit mit meteorologischem oder geowissenschaftlichem Universitätsabschluss und mindestens drei Jahren Berufserfahrung. Darüber hinaus verfügen Sie über Kenntnisse in der Organisation und Arbeitsweise eines Vereins. Des Weiteren bringen Sie folgende Qualifikationen mit:
    • Erfahrung mit meteorologischer Arbeitsweise und Messtechnik
    • Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten
    • Kenntnisse im Bereich BNE und Umweltpädagogik bzw. Museumspädagogik
    • Erfahrung und Begeisterung in der Koordination Ehrenamtlicher
    • fundierte Kenntnisse der wissenschaftlichen Debatte um die Klimakrise
    • Erfahrungen im Projektmanagement und der Fördermittelakquise
    • Spaß am Pflegen und Aufbauen einer Social Media Präsenz
    • exzellentes Organisationsvermögen
    • herausragende Kommunikationsfähigkeit
    • hohe soziale Kompetenz

Wir bieten Ihnen ein kreatives und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, die Herausforderung der Arbeit in einem von lebhaftem ehrenamtlichem Engagement und viel Herzblut lebenden Verein. Die Stelle hat einen Umfang von 80% (32 Stunden) Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL entsprechend Ihrer Qualifikation.

Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Frau Gabriele Weitzel (+49 (0) 33677 62521). Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige vollständige Bewerbung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bewerbungsschluss ist der 04.06.2020. .

SPAZIERGANG MIT GEWINN

Osterkorbfoto mit den Gewinnen

Das Wettermuseum wünscht – in einer ungewöhnlichen Situation – ein frohes und erholsames Osterfest und bietet Ihnen einen SPAZIERGANG MIT GEWINN

Im Ort Lindenberg gibt es ein Informationssystem unseres Museums (bestehend aus vielen Hinweistafeln). Wir zeigen nachfolgend eine große Zahl diese Schilder, die frei im Ort zugänglich sind. Einige Stellen sind geschwärzt. Die vierstelligen Zahlen gilt es herauszufinden und zu addieren. Für unterwegs haben wir die entscheidenden Ausschnitte auf ein Blatt Papier zusammengefasst und stellen das als PDF-Datei oder JPG-Datei zur Verfügung.

Die ersten 3 (drei) Einsender einer Email mit der richtigen Lösungszahl erhalten

Weiterlesen

Einweihungsfeier Lernwerkstatt

An einem Experimentiertisch Am 23. Januar wurde die bauseits mit LEADER-Mitteln unterstützte Lernwerkstatt mit dem ersten Modul „Sonne satt“ eingeweiht. Neben politischer Prominenz (ein Bundestagsabgeordneter, der Bürgermeister der Gemeinde Tauche u. a.) fanden sich viele Lehrkräfte und Interessierte, und natürlich auch Vereinsmitglieder ein. Neben den bereits mehrmals genannten Unterstützern für die Innenausstattung kam einige Tage später auch ein Scheck über 300 € von der E.DIS NETZ GmbH Fürstenwalde/Spree für die Bildungsarbeit an, viel Dank.

Die Eröffnung wurde von LEADER-TV in Ausschnitten gefilmt. Klick führt zum Film auf den Seiten von leadertv.de.

Herbstferienaktion erfolgreich beendet

Kinder erobern das Wettermuseum! So nannten wir ein Herbstferienprojekt, das vom Deutschen Museumsbund im Rahmen der Förderinitiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ (2018 – 2022) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurde.

Konkret war es eine gestaltete Ferienwoche von Montag bis Samstag mit Abreise am Sonntag. Beteiligt waren 16 Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klassenstufen 4 bis 6 der Grundschule Müncheberg. Ein Ziel war es, dass die SuS die neue, demnächst bezugsfertige “Lernwerkstatt“ mitgestalten. Was wollen sie experimentieren, um Wetter und Klima besser zu verstehen? Was macht Spaß, bleibt aber auch im Gedächtnis?“

Weiterlesen

Weltrekordfeier gut besucht

Mit einem 100-Jahre-Drachenhöhenweltrekord-Jubiläumsfest am 3. August 2019 lockte das Wettermuseum - Museum für Meteorologie und Aerologie – mehr als 400 Besucherinnen und Besucher an. Zugleich bot das Richard-Aßmann-Observatorium einen Tag der offenen Tür. Nach Besucheraussagen gab es ein überraschend (!) abwechslungsreiches Programm.
 
Der erste Programmpunkt noch vor 10 Uhr war ein 9750-m-Jedermann-Lauf rund um das Observatorium. Genau 9750 m wurden als Gesamtstrecke ausgemessen, so weit, wie im Jahr 1919 ein Wetterdrachen hochstieg und den bis heute den Drachenhöhenweltrekord markiert. Aber auch kürzere Runden waren möglich.
 

Weiterlesen

Für Fans von Online-Shops ...

  ... bieten wir auch eine Verknüpfung zu smile.amazon.de an. Da es mit java script unter joomla nicht so einfach ist, gibt es einen ganz kleinen Umweg. Wir haben den uns gelieferten smile.amazon Button einfach auf eine ganz einfache Webseite gepackt. Da kann eigentlich nichts schief gehen, wir erhalten als Verein 0,5 % des Einkaufswertes. Bitte beachten,  dass die Unterstützung des Vereins bei Firmen, die im BILDUNGSSPENDER gelistet sind, meist höher ist. Also auf das gelbe Schild klicken oder hier klicken und viel Erfolg beim  Einkauf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.