Museum für Meteorologie und Aerologie

  • bz-start

    Öffnungszeiten

    Das Wettermuseum hat täglich von 10 - 16 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag haben wir geschlossen.

    Wir haben an allen Feiertagen im Jahr (im Land Brandenburg) und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

    Für Fragen und Buchungen erreichen Sie uns am besten telefonisch: 033677 62521

    Covid 19 Pandemie Hinweise

    Um unsere Gäste und Mitarbeiter*innen zu schützen, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

    Unsere Mitarbeiter achten darauf, dass sich nur eine geringe Zahl an Gästen gleichzeitig in unserer Ausstellung aufhält. Alle anderen Besucher können in dieser Zeit unser Außengelände oder die Ballonhalle besichtigen. Außerdem bitten wir alle Besucher in Innenräumen um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie von Handschuhen. 

    Gruppenführungen mit max. 10 Gästen werden ausschließlich auf dem Außengelände und in unserer Ballonhalle und unter Einhaltung von Abstands und Hygieneregeln durchgeführt.
  • wettermuseum windenhaus betriebsausflug

    Eintrittspreise und Führungen

    Erwachsene: 6 €, Kinder 6 - 18 Jahre: 4 €
    Eintritt mit Führung bis 9 Personen: pro Person 6 €, zzgl. Pauschal 50 €
    Eintritt mit Führung ab 10 Personen: pro Person 9 €
    Auf Anfrage und Anmeldung ist auch ein Besuch beim Deutschen Wetterdienst mit Besichtigung des Radiosondenaufstiegs möglich.

    Eintritt mit Führung für Schulklassen und Besuch beim Deutschen Wetterdienst pro Schüler/Schülerin 7 € (gilt für Besuchstage ohne Projektstunden).

  • wettermuseum windenhaus betriebsausflug

    Betriebsausflug nach Lindenberg?

    Ja! Ob Sommer oder Winter, der Ausflug nach Lindenberg wird in allen Jahreszeiten zu einem bleibenden Erlebnis.
    Für Gruppengrößen von 20 bis maximal 50 Personen bietet der Museumsbesuch eine ideale Mischung von …

    mehr Informationen

  • wettermuseum gaestebuch

    Donnerwetter – unser Gästebuch

    Wie war der Besuch im Wettermuseum? Wir freuen uns über ehrliche Anregungen, Lob und Kritik.

    Werfen Sie einen Blick in unser Gästebuch           Schreiben Sie uns!

Am 23. Januar wurde die bauseits mit LEADER-Mitteln unterstützte Lernwerkstatt mit dem ersten Modul „Sonne satt“ eingeweiht. Neben politischer Prominenz (ein Bundestagsabgeordneter, der Bürgermeister der Gemeinde Tauche u. a.) fanden sich viele Lehrkräfte und Interessierte, und natürlich auch Vereinsmitglieder ein. Neben den bereits mehrmals genannten Unterstützern für die Innenausstattung kam einige Tage später auch ein Scheck über 300 € von der E.DIS NETZ GmbH Fürstenwalde/Spree für die Bildungsarbeit an, viel Dank.

Die Eröffnung wurde von LEADER-TV in Ausschnitten gefilmt. Klick führt zum Film auf den Seiten von leadertv.de.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.