Museum für Meteorologie und Aerologie

Am Donnerstag, den 14. September, findet in Lindenberg bei Beeskow eine Veranstaltung mit der Musikwissenschaftlerin Dr. Karin Zauft (Halle/Saale) statt. Beginn 16:00 Uhr im Wettermuseum: Gemeinsames „Wetterhören“ – barocke Theatereffektmaschinen im Einsatz, Fortsetzung 16:45 Uhr im Vortragssaal Richard-Aßmann-Observatorium: Die Faszination des Wetters in der Musik: Rätselhaftes Gleichnis, farbenprächtige Malerei und Klang gewordenes Spiegelbild der menschlichen Seele.
Der Eintritt ist frei. Unter den Voranmeldungen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird der spannende 300-Seiten-Roman "Die Erfindung der Wolken" von Richard Hamblyn ausgelost.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok