Museum für Meteorologie und Aerologie

Am Donnerstag, den 14. September, findet in Lindenberg bei Beeskow eine Veranstaltung mit der Musikwissenschaftlerin Dr. Karin Zauft (Halle/Saale) statt. Beginn 16:00 Uhr im Wettermuseum: Gemeinsames „Wetterhören“ – barocke Theatereffektmaschinen im Einsatz, Fortsetzung 16:45 Uhr im Vortragssaal Richard-Aßmann-Observatorium: Die Faszination des Wetters in der Musik: Rätselhaftes Gleichnis, farbenprächtige Malerei und Klang gewordenes Spiegelbild der menschlichen Seele.
Der Eintritt ist frei. Unter den Voranmeldungen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird der spannende 300-Seiten-Roman "Die Erfindung der Wolken" von Richard Hamblyn ausgelost.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.