Museum für Meteorologie und Aerologie

Geschäftsstellenleitung: Gabriele Weitzel

gabi weitzel wettermuseum neu

Gabriele Weitzel ist Gründungsmitglied im Verein Wettermuseum e. V. (2006) und seit 2008 Schatzmeisterin.

Im Museum ist sie zuständig für das Personal, den Einkauf und die Abrechnung. Sie ist verantwortlich für den Haushalt einschließlich der Buchhaltung und die interne Verwaltung.

Ihr besonderes Steckenpferd ist die Planung und Durchführung von Projekttagen.

 

Anmeldung und Führungen: Thorsten Lemke

thorsten lemke

Thorsten Lemke organisiert die Anmeldungen von Besuchergruppen, kümmert sich um den Empfang von Tagesbesuchern und leitet Museums-Führungen für Besuchergruppen und Schulklassen.

Kurz gesagt ist Thorsten unser Spezialist dafür, unser meteorologisches Fachwissen mit Anekdoten und Hintergrundwissen über die historische Entwicklung der Wetterbeobachtung in Lindenberg anschaulich und erlebbar zu machen.

Kontakt
Tel.: 033677 62521

Wissenschaftliche Leitung: Jannis Buttlar

jannis buttlar

Jannis Buttlar organisiert als wissenschaftlicher Leiter die Entwicklung der Ausstellung und die Vermittlung des meteorologisch- klimatologischen Fachwissens.

Kontakt
Tel.: 0151 26376058

adresse

Kaufmännische Leitung: David Gornickel

David Gornickel

David Gornickel unterstützt Schatzmeisterin Gabrielle Weitzel im operativen Geschäft, beantragt und begleitet Förderprojekte, erarbeitet zusammen mit der Vereinsführung Pläne zur Museumsentwicklung und ist Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Er wird perspektivisch die Geschäftsführung im Wettermuseum übernehmen.

Kontakt
Tel.: 033677 - 620 606
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.