Museum für Meteorologie und Aerologie

Stand der Spenden am 25.9.2019: > 3000 Euro (zuletzt die Firmen Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH, Adolf Thies GmbH + Co. KG, METEK GmbH, LAMBRECHT meteo GmbH, Zweibrueder Kunst- & Kultur GmbH und O&M Baugesellschaft mbH, wir bedanken uns recht herzlich).

Jetzt ist das Minimalziel erreicht und wir hoffen, dass es mit den Lottomitteln auch bald klappt (wir werden berichten).

Hintergrund:

Zum Drachenweltrekordfest hatte Museumsleiter Bernd Stiller auch zu einem Spendenlauf der Landtagskandidaten der Region eingeladen. Grund: Für die zukünftige Lernwerkstatt (der Bau wird in den nächsten Wochen fertig) fehlen noch rund 2000 Euro brutto (bzw. knapp 1700 Euro netto) zur Innenausstattung.
 
Drei Kandidaten kamen und erliefen in Summe mehr als 20 km, Frau Dr. Böger (LINKE) und Herr Schroeder (CDU) liefen die vollen 9750 m, Frau Hiekel (B90/GRÜNE) mit Terminproblemen nahm eine etwas kürzere Strecke.
 
Dafür sammelte Isabell Hiekel bei einem "Grünen Abend mit Musik" in Beeskow in dieser Woche für das Wettermuseum, das ergab 123 Euro. Sie selbst legte über das Bildungsspender-Portal noch etwas drauf.
 
Das Team des Wettermuseums würde sich freuen, wenn in den nächsten Wochen noch etwas zusammenkommt, 100 mal 10 Euro oder 10 mal 100 Euro, da ist Schatzmeisterin Gabriele Weitzel für alles offen, aber sie hat Lottomittel im Blick, wo es aus Potsdam heißt, Lottomittel gibt es nur, wenn auch 2000 Euro Spenden dazukommen.
 
Spendenkonto:
Wettermuseum e.V. bei Sparkasse Oder-Spree,
IBAN DE21 1705 5050 3162 9748 51, BIC WELADED1LOS
Kennwort Spende Lernwerkstatt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.