Museum für Meteorologie und Aerologie

Sehr herzlich lädt das Wettermuseum alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer und weitere Interessierte am Donnerstag, den 23. Januar 2020 von 16:00 bis ca. 19:00 Uhr zur Eröffnungsfeier unserer Lernwerkstatt ein, um das Konzept, die Experimentierstationen und das Wettermuseum kennen zu lernen. Die Veranstaltung beginnt mit einer kurzen Museumsführung. Anschließend stellt Prof. i.R. Dr. Hartmut Wedekind, wissenschaftlicher Leiter des Kinder-forscher*Zentrums HELLEUM, das didaktische Konzept einer Lernwerkstatt vor und steht für Fragen zur Verfügung. Danach ist Zeit für kollegialen Austausch bei Kaffee und Gebäck und natürlich zum ausgiebigen Forschen und Experimentieren in der Lernwerkstatt.

Didaktischer Kern einer Lernwerkstatt ist es, durch selbstständiges forschendes Lernen wissenschaftliches Arbeiten und Denken zu fördern und den Forschergeist der Kinder zu wecken und zu fördern. Im Fokus stehen dabei die eigenen Fragestellungen der Kinder und ihr selbstständiger Forschungsprozess. Die einzelnen Lernstationen sind von uns so konzipiert, dass sie eigenständiges Erforschen ermöglichen, Spaß am Entdecken fördern und Kreativität freisetzen.

Themen: Inhaltlich fokussieren wir uns dabei auf unsere Kernkompetenz, d.h. Themen rund um Wetter und Klima. Zusätzlich setzen wir den Fokus auf die zur Zeit sehr aktuellen Debatten rund um erneuerbare Energien, Klimawandel bzw. Klimakrise und Wettergefahren. Zukünftig angebotene Themen sind z.B. „Sonne satt“, „Das Klima im Wandel“, „Regen und Wasserkreislauf“, „Stürmische Zeiten“, „Erneuerbare Energien“ und der Kohlenstoffkreislauf. Entsprechend einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wollen wir dabei die Schüler und Schülerinnen zum Bewerten und Lösen solcher gesellschaftlicher Fragen befähigen.

Banner Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.