Museum für Meteorologie und Aerologie

  • bz-start

    Öffnungszeiten

    Nov. bis März: Mo bis Do 10 - 16 Uhr | April bis Okt.: So bis Do 10 - 16 Uhr

    Letzter Einlass: 15:15 Uhr

    Wir haben an allen Feiertagen im Jahr (im Land Brandenburg) und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

    Führungen für Gruppen sind auf Anfrage auch außerhalb unserer Öffnungszeiten möglich. Anmeldungen telefonisch unter 033677 - 62521.

    Sommerferienangebot

    Während der Sommerferien 07.07. und 08.09.2022 veranstalten wir jeden Tag von Montag bis Donnerstags ein buntes Programm für die ganze Familie: Familienführung, Wetterballonaufstieg, Experimentiershow, Klimawandelführung, Wetterexperimente für Kinder usw. ... Weitere Infos hier ...

  • Eintrittspreise

    Erwachsene: 6 €
    Kinder 6 - 18 Jahre: 4 €

    Eintritt und Führung für Gruppen

    Eintritt mit Führung bis 9 Personen: pro Person 6 €, zzgl. Pauschal 50 €
    Eintritt mit Führung ab 10 Personen: pro Person 9 €

    Auf Anfrage und Anmeldung ist auch ein Besuch beim Deutschen Wetterdienst mit Besichtigung des Radiosondenaufstiegs möglich.

    Schulklassen

    Eintritt mit Führung für Schulklassen und Besuch beim Deutschen Wetterdienst

    - pro Schüler/Schülerin 7 € (gilt für Besuchstage ohne Projektstunden).

    Darüber hinaus bieten wir ein umfassendes Angebot für Projekttage.
    Weitere Informationen und Preise finden Sie hier >>

    wettermuseum windenhaus betriebsausflug

  • wettermuseum windenhaus betriebsausflug

    Betriebsausflug nach Lindenberg?

    Ja! Ob Sommer oder Winter, der Ausflug nach Lindenberg wird in allen Jahreszeiten zu einem bleibenden Erlebnis.
    Für Gruppengrößen von 20 bis maximal 50 Personen bietet der Museumsbesuch eine ideale Mischung von …

    mehr Informationen

  • wettermuseum gaestebuch

    Donnerwetter – unser Gästebuch

    Wie war der Besuch im Wettermuseum? Wir freuen uns über ehrliche Anregungen, Lob und Kritik.

    Werfen Sie einen Blick in unser Gästebuch           Schreiben Sie uns!

Hallo,

ich bin Elise und ich starte gerade mein zweiwöchiges Schülerpraktikum hier im Wettermuseum. Ich bin 15 Jahre alt, komme aus Storkow und gehe in die neunte Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Fürstenwalde.

Der Grund, weshalb ich mich für das Wettermuseum als Praktikumsplatz entschieden habe ist, dass ich die Themen wie Klimawandel und Wettervorhersagen sehr interessant finde und gerne mehr darüber erfahren würde.  Außerdem interessiert mich wie ein Museum hinter den Kulissen abläuft, was alles gemacht wird und wie  man Ideen und Vorschläge umsetzt.

Ein weiterer Punkt ist auch, dass ich hier viele unterschiedliche Tätigkeiten übernehmen und so in viele Berufe reinschnuppern kann, was sehr abwechslungsreich ist und es somit nie langweilig wird.

Heute war mein erster Tag hier im Wettermuseum. Ich habe zum Anfang eine kurze Rundführung bekommen und so schon die unterschiedlichsten Dinge gelernt. Außerdem habe ich die ersten Posts für Instagram und Facebook vorbereitet und durfte Zeuge eines Wetterballonstarts für die Temperaturmessung beim Deutschen Wetterdienst sein. Es war sehr interessant und hat auch viel Spaß gemacht. Ich freue mich riesig auf die kommenden Tage.

Ich hoffe natürlich, dass ich durch dieses Praktikum viel mehr Neues lernen kann und auch ein Gefühl dafür bekomme, wie das Berufsleben so ist. Vielleicht finde ich hier sogar meinen Traumberuf. Es wäre toll wenn ich dem Wettermuseum in Sachen Werbung auf Social Media weiterhelfen kann, da Instagram, TikTok & Co. auch privat mein Hobby sind und ich ein wenig Erfahrung einbringen kann.

Liebe Grüße
Elise